Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

Ihre Heilpraktikerin Christel Nau in Berlin-Wannsee

Mein neuer Ratgeber "Hilfe bei Lipödem" ist soeben erschienen und Sie können diesen  kostenfrei als PDF downloaden.

Nutzen Sie bitte www.lipödem-hilfe.de

Im Lipödem Ratgeber erfahren Sie die neuesten Erkenntnisse.

Mehr als ein Schönheitsfehler: Das Lipödem

Reiterhosen, Orangenhaut, Fettschürzen, schwere, schmerzende Beine, Dellen in der Hautoberfläche und blaue Flecken – das Lipödem hat eine ganze Reihe, meist leider sehr sichtbarer Symptome. Etwa zehn Prozent der Frauen in Deutschland leiden darunter, nur in äußerst seltenen sind Männer betroffen. Viele – auch schon junge Frauen – haben dicke Beine mit ausladenden Oberschenkeln und Gesäß, in späteren Stadien dann hässlich überquellenden Fettansammlungen - auch an Armen und Nacken.

Im Alltag bedeutet dies: extrem abweichende Konfektionsgrößen zwischen Oberkörper und Beinen werden zum Problem beim Kleidungskauf. Eine passende Hose zu finden wird zur Qual, das Anziehen von Kompressionsstrümpfen zur täglichen Pflichtübung. Dazu reagiert die Umwelt oft mit Unverständnis und Stigmatisierung. Verurteilt als zu fett, übergewichtig, undiszipliniert beim Essen, unsportlich, kurz: Menschen mit ungesunder Lebensführung.

Laden Sie sich jetzt den neuen Ratgeber auf Ihren PC und nutzen Sie die vielen wertvollen Tipps: www.lipödem-hilfe.de

LinkedIn Xing
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*