*
Ihre Heilpraktikerin Christel Nau in Berlin-Wannsee

Sagen Sie JA zur Sonne, aber NEIN zu Falten

Sonne ist wie eine Intensivkur für die Seele. Das merken wir besonders, wenn sich nach den vielen trüben Wintertagen die ersten Strahlen zeigen.

Die zunächst sehr wohltuende Wirkung kann sich bei einem Zuviel allerdings ins Gegenteil verwandeln.

In dem heutigen Artikel geht es darum,  

Wie Sie Ihre Haut vor Negativ-Effekten der Sonne schützen

  1. Ihre Haut will Schritt für Schritt an die Sonne gewöhnt werden. Zu viel Sonne auf einmal gerbt die Haut.
  2. Bedeutsam ist der richtige Lichtschutzfaktor der Sonnencreme. Je heller und empfindlicher Ihre Haut ist, umso höher sollte der Lichtschutzfaktor sein. Zum Beispiel Daylong extreme 50+ Lotion für besonders Empfindliche. Sie schützt auch in Extremsituationen (z.B. beim Aufenthalt in den Tropen oder im Gebirge), sie ist extra wasserresistent und bietet dank des hochwirksamen UVA- und UVB-Schutzes zuverlässigen Schutz.
  3. Verwenden Sie im Sommer keine fetten Pflegesubstanzen. Mit leichten Cremes umgehen Sie auch den Hitzestau auf Ihrer Haut.
  4. Schützen Sie Ihre Augen und deren Umgebung mit einer guten (!) Sonnenbrille.
  5. Legen Sie ab und zu eine kühlende Maske auf Ihr Gesicht. Am besten wählen Sie eine, die Aloe Vera enthält.
  6. Sollte es zu einer starken Rötung durch die Sonne gekommen sein, hilft Aloe Vera sehr schnell. Mein Tipp: Schaffen Sie sich eine Aloe Vera Pflanze an. Im Bedarfsfall schneiden Sie ein Stück vom Blatt ab und schälen es. Nun dieses Innere des Blattes auf die gestresste Haut legen oder auch leicht darüber gleiten. Hilft sofort!
  7. Prinzipiell rate ich, gleich nach dem Sonnen ein Aloe Vera Gel aufzutragen. Besorgen Sie sich noch vor Ihrem ersten Sonnenbad ein qualitativ hochwertiges Präparat. So können neue Fältchen verhindert werden.
  8. Dekolleté und Hals sind besonders empfindlich. Wie Sie Hals und Dekolleté faltenfrei bekommen, beschreibe ich in einem der nächsten Blogartikel.
  9. Es gibt auch einen einfachen zusätzlichen Schutz von innen. Essen Sie Beeren! Ob Heidelbeeren, Himbeeren, schwarze Johannisbeeren, Brombeeren, Preiselbeeren, sie stärken Ihre Widerstandskräfte und schützen weitgehend vor einer Sonnenallergie. Schon mit zwei Handvoll pro Tag tun Sie Gutes für Ihre Haut und Ihre Gesundheit.

Ich wünsche Ihnen eine wunderschöne, vor allem (Haut-)gesunde Zeit.

Ihre Christel Nau

Tel. 030 80909356

Mobil. 0170 559 33 67

Bild Fotolia, transurver

LinkedIn Xing
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail