Wir verwenden Cookies, um die Qualität und Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern und Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie auf Zustimmen klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Mehr Infos

Ihre Heilpraktikerin Christel Nau in Berlin-Wannsee

Gesundheit fängt im Darm an!

In der Naturheilkunde sind Entschlackung und Entgiftung schon immer zentrale  Maßnahmen, um eine wirklich grundlegende Heilung und Regeneration zu erzielen. In meiner langjährigen Praxis habe ich viele Entschlackungskuren selbst ausprobiert, aber der Königsweg ist zweifellos die   F.X. Mayr- Kur. Franz Xaver Mayr war im vergangenen Jahrhundert als Arzt in Österreich tätig und hat erkannt , dass Gesundheit und eben auch Krankheit im Darm beginnen. Eine gute Darmfunktion ist die Quelle für Lebenskraft, Energie und Wohlbefinden.

Vielleicht sagen Sie nun, dass mit Ihrem Darm alles in Ordnung sei: Regelmäßiger Stuhlgang, kein Sodbrennen, nur selten Blähungen. Dennoch haben Sie vielleicht eine Allergie oder eine andere Erkrankung.

Mein Tipp: Stellen Sie sich seitlich vor einen großen Spiegel, ganz locker lassen Sie Arme neben dem Körper hängen. Wo finden Sie sich in der Abbildung oben wieder? Sind Sie der Ideal-Mann oder die Ideal-Frau? Wenn nicht, welche der Figuren  sieht Ihnen am ähnlichsten?

Es mag hart klingen, aber alles, was vom Idealbild abweicht, ist nicht gesund und weist auf eine Funktionsstörung des Verdauungssystems hin.

F.X. Mayr hat die Kardinalfehler in der Ernährung erkannt. Viele von uns essen zu oft, zu spät, zu viel, zu durcheinander, zu hastig.

Dadurch wird die Nahrung nicht mehr richtig verdaut, Gärungs- und Fäulnisstoffe bilden sich, schädliche Darmbakterien dominieren die „Guten“ und es kommt zur sogenannten „Darm-Dysbiose“. Von vielen Therapeuten werden Darmkeime  verordnet, die ja durchaus ihren Sinn haben und die Darmflora sanieren sollen. Aber letztlich sind die Ursachen dadurch nicht behoben und eine Heilung kann nicht wirklich stattfinden.

Erst sollte eine Reinigung und eine „Umprogrammierung“ erfolgen. Dann können sich die guten Darmbakterien auch wieder im Darm nachhaltig ansiedeln.

Eine intakte Darmflora ist von größter Wichtigkeit für unser Immunsystem. 80 Prozent unserer  Immunfunktionen spielen sich im Darm ab und tragen wesentlich zur Gesundheit unseres Körpers bei. Allein daran kann man ermessen, welche Bedeutung unserem wenig beachteten Darm zukommt.

Warum ist ein gesunder Darm  von so großer Bedeutung?

Durch Gärung und Fäulnis entstehen giftige Stoffe im Körper, die durch die Leber wieder abgebaut werden müssen. Unsere Leber ist damit aber häufig völlig überfordert. Diffuses Unwohlsein, Müdigkeit, Krankheiten und Leistungseinschränkungen werden damit Tür und Tor geöffnet. Die Darmschlingen sind aufgebläht, der Bauch ausladend und vergrößert sowie an manchen Stellen sogar druckschmerzhaft.

Die Folge können depressiven Verstimmungen,  Kopfschmerzen / Migräne,  Benommenheit, orthopädischen Erkrankungen und anderen Beschwerden sein.

Fazit: Ein intakter Darm ist der Schlüssel für Ihre Gesundheit. Gesunder Darm – gesunder Mensch!

Lesen Sie in meinem nächsten Artikel, wie eine Mayr-Kur, also eine grundlegende Entschlackungs- und Entgiftungskur aussehen kann und was Sie selbst tun können.

LinkedIn Xing
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*