*
Ihre Heilpraktikerin Christel Nau in Berlin-Wannsee

Was haben Potenzstörungen, Gelenkverschleiß und Leistungsschwäche gemeinsam?

Es sind Frühsymptome für Durchblutungsstörungen, die sich auch in anderen Symptomen äußern können, wie beispielsweise:

  • Antriebslosigkeit
  • Vergesslichkeit
  • Konzentrationsstörungen
  • Müdigkeit
  • Depressionen
  • Ohrgeräusche
  • häufiges Gähnen (besonders nach dem Essen)
  • Zehennägel wachsen nicht mehr richtig (infolge schlechter Durchblutung werden keine Nährstoffe mehr herantransportiert)
  • hoher Blutdruck.

Durchblutungsstörungen sind ein schleichend fortschreitender Prozess, der mit der Zeit das gesamte Adersystem erfasst, was in einem Schlaganfall oder Herzinfarkt gipfeln kann.

Risiken sind zum Beispiel Rauchen, Streß(!), Zuckerkrankheit, Fehlernährung, Übergewicht, Bewegungsmangel, erbliche Disposition.

Eine mögliche sehr gute Lösung heißt „Gesund durch Entgiftung“!

Die Blutgefäße können z.B. durch die sog. Chelat - Therapie entlastet und „gereinigt“ werden. Optimiert werden kann die Therapie durch eine gleichzeitige Sauerstoffkur (Oxyvenierung). Gesunde Lebensführung, Stressmanagement, gute natürliche Ernährung sowie ausreichend Bewegung unterstützen synergistisch die Therapie.

Herzinfarkt, Schlaganfall, Gelenkverschleiß müssen nicht sein! Sie haben vieles selbst in der Hand. Tun Sie etwas dagegen, am besten sofort!

Vorbeugung und frühe Bekämpfung oben genannter Symptome sind besser als Operation oder Pflegebedürftigkeit!

Suchen Sie sich einen speziell dafür ausgebildeten Therapeuten oder Arzt.

Nähere Auskünfte können Sie auch erhalten unter

Tel. 030- 80 90 93 56 oder schreiben Sie mir eine e-Mail: info@heilpraktikerwannsee.de

Beste Grüße und alles Gute für Sie,

Christel Nau

LinkedIn Xing
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail