*
Ihre Heilpraktikerin Christel Nau in Berlin-Wannsee

Blogbeitrag Christel Nau- DarmgesundheitDurchfall oder Völlegefühl?

Wenn Milchprodukte krank machen…

Etwa jeder siebte Erwachsene in Deutschland bekommt nach dem Verzehr milchzuckerhaltiger Nahrung Verdauungsprobleme. Häufig liegt die Ursache in einer sog. Laktose-Intoleranz begründet.

Die Symptome äußern sich beispielsweise  in

  • Völlegefühl
  • Blähungen
  • Sodbrennen
  • Durchfall
  • Übelkeit
  • Kopfschmerzen
  • Kreislaufbeschwerden

Das liegt daran, dass nicht ausreichend Laktase-Enzym  im Dünndarm gebildet wird. Somit wird der Milchzucker nicht verdaut und gelangt in den Dickdarm. Dort verwerten ihn Darmbakterien, was zur vermehrten Gasbildung und „Rumoren“ führt.

Oft haben Betroffene im Kindesalter die Milch und deren Produkte noch sehr gut vertragen. Die Produktion des Enzyms nimmt dann erst im Laufe des Lebens immer weiter ab, die Symptome entwickeln sich schleichend.

Was können Sie tun, um festzustellen, ob Ihre Beschwerden auf eine Laktose-Intoleranz zurück zu führen sind?

Meiden Sie für eine bestimmte Zeit, etwa eine Woche, jegliche Milchprodukte. Allerdings ist Laktose auch versteckt enthalten in industriell hergestellten Nahrungsmitteln wie zum Beispiel in Ketchup, Senf, Mayonnaise, Süßstoffen, abgepackte Wurst, Margarine, Schokolade, Paniermehl, Tütensuppen oder Backwaren.

Deshalb lautet meine Empfehlung ganz klar, wenn Sie an unklaren Bauchbeschwerden leiden:

Lassen Sie die Symptome bei Ihrem Arzt oder Heilpraktiker abklären, ob es sich tatsächlich um diese Unverträglichkeit handelt. Er wird dafür entweder einen H2-Atemtest oder einen genetischen Test im Labor anfordern oder aber auf andere Ursachensuche gehen.

Sollte sich herausstellen, dass Sie an einer Laktose-Intoleranz leiden, kommen Sie nicht umhin, auf laktosefreie Produkte umzusteigen oder für Ausnahmen das Laktase-Enzym auch als Medikament einzunehmen.

Alles Gute für Sie!

Ihre Christel Nau

P.S. Bei Fragen können Sie mich gerne kontaktieren. Tel. 030- 80909356

LinkedIn Xing
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail