Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

Ihre Heilpraktikerin Christel Nau in Berlin-Wannsee

Über die Füße heilen oder was ist eine Fußreflextherapie

Was ist das: Fuß-Reflex?

In den Füßen befinden sich analog alle Organe wieder. Zum Beispiel in der Zehenzone der Kopf, inklusive Schilddrüse, Zähne, Hals, Nase, Ohren, Augen usw.

Dieses Mikrosystem an den Füßen steht in ständiger Wechselbeziehung zu den Organen.

Behandelt man nun diese Zonen mit speziellen Handgriffen, so kann eine Reaktion über Reflexbahnen, im genannten Beispiel am Kopf, an der entsprechenden Stelle ausgelöst werden. Reflexe in den Füßen sind sozusagen Spiegelungen von Körperzonen.

Diese Behandlung geht weit über eine lokale Fußmassage hinaus.

Was kann man mit einer Fußreflexbehandlung erreichen?

- Spannungen können sich lösen-

- Die Blutzirkulation kann sich verbessern, was sich wiederum auf alle Organe positiv auswirkt

- Regeneration und Lebenskraft können angesprochen werden, ganz ohne technische Hilfsmittel

- sie kann beruhigend wirken

Meine erste persönliche Erfahrung:

Vor vielen Jahren passierte es: Ich bekam an einem Samstagabend plötzlich Zahnschmerzen. In einem Lehrbuch suchte ich nach der „Zahnzone“ an meinen Füßen und nach dem entsprechenden Punkt. Der war äußerst empfindlich. Ich drückte ihn wie beschrieben mindestens eine Minute. Zugegeben, es war eine unangenehme Minute. Aber die Zahnschmerzen ließen tatsächlich schnell nach, so dass ich es bis zum Zahnarztbesuch am folgenden Montag sehr gut aushalten konnte.

Dieses eigene Erlebnis, es ist etwa 20 Jahre her, hat mich dazu bewogen, eine professionelle Ausbildung bei der „Pionierin“ für Fußreflextherapie zu machen (Hanne Marquart im Schwarzwald).

Ein weiteres beeindruckendes Beispiel:

Ich habe früher in der VHS Kurse zum Thema Fußreflexmassage gegeben, ausschließlich für die Selbstbehandlung und Behandlungen für den „Hausgebrauch“. Dabei erinnere ich mich an eine Frau, die freudestrahlend zum nächsten Unterricht kam und mir erklärte, dass ihre Verstopfung wohl nun der Vergangenheit angehöre. Und überhaupt, sie fühle sich sehr wohl.

Ja, es ist eine überzeugende Methode, denn sowohl spontan als auch später kann eine positive Wirkung eintreten. Ich habe viele derartige Reaktionen im Laufe der Zeit erfahren.

Auf Wunsch führe ich diese Behandlung als Begleittherapie (oder auch allein) in meiner Praxis durch. Ich empfehle sie als sehr wirksame und schöne Ergänzung zu meinem generellen, naturheilkundlichen Praxiskonzept (Cellsymbiosis-Therapie).

Kosten:

30 Minuten 30 €, 45 Minuten 40 €.

Sonderkonditionen können erfragt werden.

Anmeldung unter 030- 80909356

Ihre Christel Nau

LinkedIn Xing
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*