Wir verwenden Cookies, um die Qualität und Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern und Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie auf Zustimmen klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Mehr Infos

Ihre Heilpraktikerin Christel Nau in Berlin-Wannsee

Die Übersäuerung- weit verbreitet, kaum beachtet- Teil 3

Wie sieht eine gute Tageskurve aus?

Der erste Urin am Morgen muss sauer sein. Das zeigt, dass parallel zur Leberaktivität in der zweiten Nachthälfte mehr Säuren ausgeschieden werden. Der erste gemessene pH-Wert sollte zirka sechs, auf jeden Fall unter sieben betragen. Der zweite Urin muss schon etwas mehr in Richtung basisch gehen. Die Kurve steigt nach dem Frühstück, Mittagessen und Abendessen an, das heißt, hier sollte der Wert bei mindestens 7 bis 7,5 oder darüber liegen.

Wenn Sie Ihre gemessenen Werte in Ihr pH-Wert-Tagesprofil eintragen, können Sie gut ablesen, wie stark Ihre Werte von den Idealwerten abweichen. Liegen all Ihre Werte innerhalb des gelb markierten Bereiches, so haben Sie ein sehr gutes pH-Wert-Tagesprofil.

Aus meiner Erfahrung weiß ich, dass es Menschen gibt, die nur basischen Urin ausscheiden und verkünden, dass bei ihnen keinerlei Übersäuerung vorliegen könne, auch ihre Beschwerden

mehr...

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*