Ihre Heilpraktikerin Christel Nau in Berlin-Wannsee

Kopfschmerzen und Darm - gibt es einen Zusammenhang? Wie wichtig ist der Darm generell für unser Wohlbefinden?

Kopfschmerzen und Migräne können unterschiedliche Auslöser haben - Stress, ein gestörter Schlaf-Wach-Rhytmus, hormonelle Dysbalancen, Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten, zu viel Alkohol u.a.

Die Betroffenen wissen meist um solche Initialzündungen und gehen in die Vermeidungsstrategie; sie halten sich zurück bei bestimmten Lebensmitteln oder  versuchen, dem Stress aus dem Weg zu gehen. Nicht leicht, da Stress ja vermeintlich unvorhergesehen entsteht und im Restaurant erfährt man selten, was denn genau im Menu enthalten ist.

Aber, die aufgeführten Trigger sind nur Auslöser und nicht die Ursache der Beschwerden. Wichtiger ist, die Ursache herauszufinden.

In vielen Fällen, und das hat sich  in der Praxis immer wieder bestätigt, liegt die eigentliche Ursache für diverse Beschwerden in einem „undichten Darm“ begründet. Lassen Sie es sich et

mehr...

Was haben Bluthochdruck, Migräne, Allergien, chronische Schmerzen und Müdigkeit gemeinsam?

Sie finden ihre Ursache fast immer in einem erkrankten Darm.

Denn der Darm ist die Wurzel der „Pflanze Mensch“.

Im Laufe des Lebens kann sich das gesunde Darm-Milieu drastisch verändern, beispielsweise durch unangepasste Ernährung, Antibiotika, Konservierungsstoffe in Lebensmitteln, Stoffen aus der Landwirtschaft oder, oder, oder…...

Es kommt zu einem Ungleichgewicht von gesunden und krankmachenden Darmbakterien.

Letztere können sich übermäßig in einem gestörten Darmmilieu vermehren.

Sie verwerten unverdaute Nahrung durch Gärung und produzieren aggressive Giftstoffe wie Fuselalkohole und Fäulniseiweiße. Damit kommt es zu einer Veränderung der Darmschleimhaut und schließlich zu einer erhöhten Durchlässigkeit der Darmwand. Durch einen einfachen Stuhltest ist das nachweisbar.

Hier liegt die eigentliche Ursache einer chronischen Übersäuerung. Oder a

mehr...

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*